Laufen Essen Schlafen Buchtipp Rezension Christine Thürmer The Booklettes

Christine Thürmer: Laufen. Essen. Schlafen

…im Fall von Christine Thürmer ist es alles, was in ihren Wanderrucksack passt. Sie hatte einen sicheren Job, wurde respektiert und sass dennoch im alten Trott fest. Also beschloss sie, als ihr plötzlich gekündigt wurde, ihre 7 Sachen zu packen, und drei der bekanntesten amerikanischen Trails Amerikas zu laufen. Diese sind absolut nicht vergleichbar mit den Wanderwegen in Deutschland. Dort lauern Gefahren, man ist auf sich allein gestellt und muss sich nicht nur der Natur stellen, sondern auch seinen eigenen Gedanken… Weiterlesen

Fünf am Meer Buchcover Emma Sternberg Buchtipp Rezension Heyne Verlag The Booklettes

Emma Sternberg: Fünf am Meer

Was tun, wenn man früher von der Arbeit kommt und den langjährigen Freund mit der heißen Arbeitskollegin in flagranti auf der gemeinsamen Couch erwischt? Die gesamte Welt scheint auf einmal über einem zusammenzubrechen und nichts ist mehr so, wie man es sich noch kurz zuvor gedacht hat. Da scheint es doch eine glückliche Fügung zu sein, wenn plötzlich ein Erbschaftsanwalt aus den USA vor der Tür steht und einem mitteilt, dass man von einer unbekannten Tante 2. Grades ein Haus in den Hamptons geerbt hat, der Nobelgegend gelegen vor den Toren von New York. 

So ergeht es Linn, die kurzerhand von München nach New York fliegt um sich dieses Schmuckstück anzuschauen. Lag ihre Welt gerade noch in Trümmern, so muss sie nun erfahren, dass sie Besitzerin eines Hauses direkt am Meer ist, und es bereits einen Kaufinteressenten gibt, der bereit ist, 11 Millionen US-Dollar dafür zu bezahlen. Eigentlich scheint doch alles klar. Man verkauft das Haus und lebt, nach Abzug von Provision und anderen Kosten, von dem Erbe. Doch wie so oft kommt alles anders als gedacht und Linn lernt die 5 Personen kennen, die in ihrem Haus leben und ihr Leben verändern werden…

Weiterlesen

Ein Buchladen zum Verlieben Katarina Bivald btb Verlag

Katarina Bivald: Ein Buchladen zum Verlieben

„Ein Buchladen zum Verlieben“ von Katarina Bivald hörte sich nach dem perfekten Buch für mich an.  Es geht um Sara, eine junge Schwedin, die eine Brieffreundschaft mit Amy startet. Amy ist bereits über 70 und lebt in einer Kleinstadt in Iowa, USA. Sie tauschen sich Bücher aus und schreiben sich über ihr Leben. Nach einiger Zeit beschließt Sara in die USA zu reisen, um Amy persönlich kennenzulernen. Doch dort angekommen muss sie erfahren, dass Amy gerade gestorben ist. Nun sitzt sie dort, in Broken Wheel, einem winzigen Städtchen mitten im Nirgendow, indem seine Bürger vor sich hin vegetieren… Weiterlesen

Debbie Macomber Frühlingsnächte Buchtipp Rezension The Booklettes

Debbie Macomber: Frühlingsnächte

„Frühlingsnächte“ von Debbie Macomber ist das zweite Buch einer vierteiligen Reihe. Es geht um Jo Marie Rose, die nach dem Tod ihres Ehemanns ihr bisheriges Leben hinter sich lässt und in Cedar Cove, einem Küstenstädtchen an der Westküste der USA, ein neues Leben beginnt. Sie kauft ein altes Bed & Breakfast und kümmert sich von nun an um Gäste, die Cedar Cove besuchen. 

 Wie auch schon im ersten Buch „Winterglück“ hat Jo Marie Rose es diesmal mit Gästen zu tun, die in ihrem Leben einiges erlebt haben. Zum einen geht es um Mary Smith. Sie war eine erfolgreiche Geschäftsfrau, für die es nur ihren Beruf gab. Als sie dann die Diagnose Krebs bekommt, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen. Da sie nicht genau weiß, wie lange sie noch zu leben hat, reist sie von New York nach Cedar Cove um sich mit einer ihrer schwersten Entscheidungen auseinander zu setzen, die sie vor fast zwei Jahrzehnten treffen musste. In diesem Prozess des Verarbeitens nimmt sie auch Kontakt zu ihrer großen Liebe auf, mit der großen Besorgnis, wie er auf sie, auf ihre Krankheit und auf die Geständnisse, die sie ihm mitteilen möchte, reagieren wird… Weiterlesen