Liebe ist die beste Therapie Diogenes Verlag John Jay Osborn The Booklettes Buchtipp

Frauenroman: Liebe ist die beste Therapie

„Die Liebe ist…“ – Um die Liebe zu beschreiben gibt es unendlich viele Gedichte und Interpretationen. Ein unkontrollierbares Gefühl, mal himmlisch mal qualvoll. Mal ganz einfach und simpel und mal kompliziert und schwierig. Doch, dass die Liebe die Antwort auf alle Fragen sein soll haben wir alle schon einmal gehört, richtig? Das Buch entdeckte ich zum ersten Mal bei der LITBLOG Convention 2018 in Köln, am Diogenes-Stand. Ich dachte sofort, „Das klingt interessant. Das muss ich lesen!„. Schließlich hatte ich es für den Sommerurlaub eingepackt und las es am Strand von Makarska, Kroatien. Wenn ihr Wissen wollt, ob ich John Jay Osborn recht gebe und die Liebe als die beste Therapie sehe, könnt ihr hier nachlesen. 

Weiterlesen

Wo wir uns finden Nicholas Sparks Hörbuch Buch Rezension Buchtipp

Frauenroman: Nicholas Sparks – Wo wir uns finden (Hörbuch)

Er hat mich noch nie enttäuscht. Weder seine Bücher, noch die Verfilmungen. Nicht ohne Grund ist er mein Lieblingsautor. Als hoffnungslose Romantikerin bringen mich seine Geschichten zum träumen und weinen. Bei all seinen Werken weiß ich, mich erwartet eine wunderschöne und herzzerreißende Geschichte, eine Geschichte die nur Nicholas Sparks erzählen kann. Aber genug von meinem Groupie-Talk. Ist die Geschichte von „Wo wir uns finden„, vielleicht die erste die mich enttäuscht? Das einzige Buch, dass aus der Reihe tanzt? Weiterlesen

Kate Saunders Das Geheimnis von Wishtide Manor Buchcover Buchtipp Buchrezension Rezension

Krimi: Das Geheimnis von Wishtide Manor

Auf einmal ist er da, der Herbst. Auch, wenn das Thermometer in dieser Woche tagsüber sogar noch einmal über die 20°C-Marke klettert, zeigen es dann doch die Nebelschwaden, die Blätter an den Bäumen und die Tatsache, dass man morgens jetzt doch besser eine Jacke auf dem Weg zur Arbeit an hat. Für mich geht es am nächsten Wochenende endlich in den Urlaub, inklusive dickem Lesevorrat, so behalte ich das Sommergefühl zumindest noch zwei weitere Wochen.

Aber was passt besser zu den kalten, nebligen Tagen, die vor uns liegen, als ein Krimi?  Für alle, die es sich bald wieder mit Decke, Tee und Buch gemütlich machen, kommt hier ein Roman, der theoretisch alles mitbringt, was Spannung verspricht: Adlige Kreise, das historische London, eine raffinierte Ermittlerin und natürlich mysteriöse Todesfälle, die irgendwie miteinander in Verbindung stehen. Ob der Krimi hält was er verspricht? Weiterlesen

Die verlorene Hälfte meines Herzens Taschenbuch Roman Buchcover Buchtipp

Frauenroman: Die verlorene Hälfte meines Herzens

Die Frage aller Fragen, vor jedem Buchkauf „Wird mir die Geschichte gefallen?“. Als ich „Die verlorene Hälfte meines Herzens“ von Ann O‘ Loughlin entdeckte, war ich gleich von dem Cover hingerissen. Doch ich war mir dennoch nicht ganz sicher, ob mich die Geschichte so ergreifen wird, wie ich es mir vom Titel und von dem Klappentext erwarte. Es blieb mir nichts anderes übrig, als die erste Seite aufzuschlagen und es herauszufinden. Erstaunlicherweise wusste ich gleich nach der ersten Zeile, ob es mir gefallen würde oder nicht. Nun, um zu erfahren zu welcher Erkenntnis ich kam, lest einfach die Rezension dazu.  Weiterlesen

Die Frau im hellblauen Kleid Beate Maxian Review Rezension

Frauenroman: Beate Maxian – Die Frau im hellblauen Kleid

Beate Maxian Die Frau im hellblauen Kleid Rezension The Booklettes

Bildquelle:privat

Während es draußen gefühlt ewig Winter zu bleiben scheint, kuscheln wir uns lieber mit einem guten Buch ein! Wir haben eine neue Rezension für euch. Starke Frauen, eine Familiengeschichte, Geheimnisse- eine gute Kombination, oder? Das Ganze spielt im Wien der Gegenwart. Die Familie Altmann ist so etwas wie eine Dynastie des Filmbusiness´ Österreichs. Deren Familiengeschichte gibt scheinbar genug Stoff für einen Film her- und das will was heißen! Das Ganze schreit förmlich nach Skandalen, Betrügereien und Geheimnissen. Lest ihr der aktuellen Rezension mehr darüber! Weiterlesen

Das Glück an Regentagen Larissa Stapley Buchtipp Buchrezension

Frauenroman: Marissa Stapley – Das Glück an Regentagen

Ich nehme euch gleich mitten rein in die Geschichte, um die es heute geht. Maes Leben in Alexandria Bay birgt einige Familiengeheimnisse und tragische Ereignisse. 

Sie verlor hier am St.Lorenz Strom ihre Eltern und ihre große Liebe Gabe. Nachdem sie ihrer Heimat einige Zeit den Rücken kehrte, bringt das Ende einer unglücklichen Beziehung sie zurück ins „Summer`s Inn“, die Pension ihrer Großeltern. In der aktuellen Rezension findet ihr mehr zu diesem Roman.  Weiterlesen

Katie Marsh Du erinnerst mich an Morgen Diana Verlag Buchtipp

Katie Marsh: Du erinnerst mich an morgen

Katie Marsh Du erinnerst mich an Morgen Diana Verlag

Du erinnerst mich an Morgen von Katie Marsh (Bildquelle: randomhouse.de)

Da sind wir wieder! Und wir haben uns für euch einen Roman vorgeknöpft. Eigentlich klingt alles wunderbar: Zoe steht kurz vor ihrer Hochzeit und der gemeinsamen Zukunft mit ihrer großen Liebe Jamie. Dann reißt ein Hilferuf sie aus dieser rosa Seifenblase. Was dann geschieht und wie uns der Roman gefallen hat, lest selbst!

Weiterlesen

Die Assistentinnen Camille Petri Taschenbuch Rezension Buchtipp

Frauenroman: Die Assistentinnen

Tina ist 30, hat einen College Abschluss und arbeitet jetzt als Assistentin des wohl größten Medienmoguls mitten in Manhatten. Doch so glamurös sich dieser Job auch anhört, desto geschockter ist man, wenn man erfährt, dass Tina in einer kleinen 1-Zimmerwohnung lebt und sich das Appartement mit Ratten an Stelle von luxuriösen Möbeln teilt. Sie muss immer noch hart arbeiten um ihren Studienkredit abzubezahlen. Doch der geringe Lohn lässt sie kaum über die Runden kommen. Weiterlesen