cover sterne sieht man nur im dunkeln vor einem meer mit dünengras

Meike Werkmeister: Sterne sieht man nur im Dunkeln

Urlaub im Jahr 2020 ist und bleibt ein emotionales Thema. Wegfahren? Wenn ja, wohin? Augen zu und durch und eventuelle Risikogebiete dennoch besuchen? Mein Bauchgefühl ist vor allem seit diesem Jahr für mich ein enorm wichtiger Gradmesser, nicht erst seit Covid-19. Also kurz hineingefühlt und es war klar, Urlaub wie in den letzten Jahren wird es so nicht geben. Wichtig ist aber, dass wir uns erholen und möglichst häufig die Jogginghose anhaben. Schon im Mai, als die erste „Welle“ gefühlt durch war, und die ersten Pensionen wieder öffneten, fuhren wir also an die Ostsee. Hauptsache raus, Hauptsache mal den Kopf frei bekommen. Dafür suchte ich noch die perfekte Romanbegleitung, die bloß keine Schreckensszenarien enthält oder Endzeitstimmung aufzeigt. Ein bisschen Träumerei wäre doch ganz nett! Aber war die bei „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ wirklich möglich?

Weiterlesen

Buchcover Eleanor Oliphant neben Blumentopf

Gail Honeyman: Ich, Eleanor Oliphant

Ich hatte bereits über das Phänomen gesprochen, dass einen manche Bücher gefühlt verfolgen. So ging es mir mit „Ich, Eleanor Oliphant“ seit x Monaten. Die Coverfarbe in dezentem Knallgelb war einerseits nicht zu übersehen, aber auch in diversen sozialen Netzwerken, wurde darüber diskutiert. Okay, gewonnen. Ich dachte, es wäre gar nicht so schlecht zu diesem Anlass mal wieder etwas in der Originalsprache zu lesen, weil ich mir einbilde, dass ich so meine Englischkenntnisse einigermaßen fit halte. Komischerweise habe ich nicht einmal im Vorfeld recherchiert, worum es überhaupt in diesem Roman geht. Also hieß es: gesehen, gekauft, gelesen. Oftmals bereut man genau dieses Vorgehen..

Weiterlesen

Eine unerhörte Affäre, Rezension, Buchtipp, Cover, Blog, Blogger, Buchblog, Hörbuch, The Booklettes

Simona Ahrnstedt: Eine unerhörte Affäre (Hörbuch)

Ihr fragt euch sicherlich, wie ich auf dieses Hörbuch aufmerksam geworden bin? Meine Hörbücher suche ich nach einem ganz einfachen Prinzip aus. In dem Fall hatte ich noch etwas Guthaben auf meinem Audible-Account und war auf der Suche nach einem besonders langen Hörbuch. Damit ich auch möglichst lange Freude an dem Hörbuch habe. Da bin ich auf das Cover von „Eine unerhörte Affäre“ gestoßen und mein Interesse war geweckt! Als ich dann las, dass es 12 Std. und 16 Min. andauert und im Klappentext die Rede von einem Graf war, startete ich den Download. Und los ging’s!

Weiterlesen

colgan-weihnachten in der kleinen bäckerei-the booklettes-rezension

Jenny Colgan: Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Ich muss sagen, ich habe es wirklich einfach alles hintereinander weg gelesen. Angefangen hat alles mit meiner Dienstreise und dem absoluten Ausnahmezustand- kein Buch dabei! Horror! Ein Hoch auf den E-Reader, den ich zu Weihnachten bekommen hatte, und der super in meine Handtasche passt. Eigentlich wollte ich nur einen Roman lesen, rausgekommen ist am Ende eine ganze Buchreihe. „Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg“ ist nun der dritte, und bisher letzte Teil der Geschichte von Polly, die auf Umwegen auf einer Insel in Cornwall landete, und in einer alten Bäckerei süße Schweinereien an die Leute bringt. Ich war sehr skeptisch, was nach dem letzten Buch noch inhaltlich passieren sollte. Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende? Weiterlesen

the booklettes-cover-ereader-sommer in der kleinen bäckerei

Jenny Colgan: Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Dieses Buch schreit doch förmlich nach Urlaub! Sommer im Titel, Sommer auf dem Cover, Sommer im Herzen- oder so ähnlich. Ich habe ja bereits erwähnt, wie ich zur Buchreihe der „Kleinen Bäckerei“ kam, quasi wie die Jungfrau zum Kinde (das wollte ich schon immer mal schreiben). Nun war ich schon mal angefixt von Pollys Geschichte, kannte alle auf Mount Polbearne, wo sie lebt, schon beim Namen und wusste, was ich von wem halte. Kurzum, ich wollte natürlich unbedingt wissen, wie es weitergeht. Nachdem der Roman beim ersten Teil aus der Not heraus auf dem Kindle landete, weil ich auf Dienstreise war und kein Buch zur Hand hatte, habe ich mich diesmal also bewusst dafür entschieden einfach direkt so weiter zu machen, auch wenn ich nach wie vor großer Fan von Hardcovern bin. Die Frage ist aber: ging auch Pollys Geschichte so weiter, wie ich es erwartete? Weiterlesen

rosie walsh-ohne ein einziges wort-cover-küche-the booklettes

Rosie Walsh: Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort-cover-rosie walsh-the booklettes-bettWenn man sich gerade erst kennengelernt hat, ist alles noch neu und aufregend. Man will so viel Zeit wie möglich mit dem anderen verbringen und sich besser kennenlernen. Das ist ja alles gut und schön- was passiert aber, wenn der andere nach nur einer gemeinsamen Woche auf einmal sich nicht mehr meldet? Hat es da jemand nicht ernst gemeint? Ein unzuverlässiger Playboy, der zweigleisig fährt? Soll es ja tatsächlich geben…aber was ist, wenn man sich das partout nicht vorstellen kann, weil sich einfach alles so perfekt angefühlt hat? Ich habe „Ohne ein einziges Wort“ für euch gelesen! Weiterlesen

Karen Swan Ein Sommer in den Hamptons Buchtipp Rezension The Booklettes

Karen Swan: Ein Sommer in den Hamptons

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, wir haben noch immer einige Weihnachtsplätzchen übrig und sind quasi mitten im Winterblues angekommen. Wer hat schon Zeit und Muse und begibt sich zum Feierabend an die frische Luft oder zum Sport, um dagegen anzukommen? Jetzt mal von denen abgesehen, bei denen „Mehr Sport“ auf der Vorsatzliste ganz oben steht. Der Sommer ist jedenfalls gefühlt noch viel zu weit entfernt, der nächste Urlaub auch. Gut, dass Karen Swan uns mit in die Hamptons nimmt, einem Kleinod nahe New York, in dem sich alles im Sommer trifft, was Rang und Namen hat, oder ihn zumindest angeheiratet hat.  Weiterlesen

Anne Sanders Sommer zum Glück Rezension Buchtipp The Booklettes

Anne Sanders: Sommerhaus zum Glück

Wir tun etwas gegen den Januarblues! Wir holen für euch den Sommer zurück, mit Büchern, die nicht nur den Sommer im Titel tragen, sondern ihn beim Lesen auch direkt zu euch aufs Sofa bringen. Und wo wir schon beim Träumen sind: ich sage nur „Bed & Breakfast in Cornwall“. Na, habt ihr da auch die tollsten Bilder vor Augen? Die Klippen, das Meer, die pittoresken Häuser mit den historischen Fassaden. Bleibt jetzt genau dort, denn darum geht es in diesem Roman…und natürlich um die Liebe. Weiterlesen

lori nelson spielman-romane-cover-the booklettes

Lori Nelson Spielman: Heute schon für morgen träumen

Es war ein Glücksgriff damals in meinem Lieblingsbuchladen in Füssen. Die freundliche Fachverkäuferin riet mir einen Roman von der mir unbekannten Autorin Lori Nelson Spielman zu lesen. Es war „Morgen kommt ein neuer Himmel“. Buntes Cover, langer Autorenname. Ich begann zu lesen…und las…und las…und hörte nicht mehr auf, bis ich an nur einem Wochenende den Roman komplett durch hatte und mir am Montag darauf sofort „Nur einen Horizont entfernt“ besorgte. Seitdem habe ich auf jede Neuerscheinung hingefiebert, stets mit der Haltung, dass doch jeder Autor durchaus mal daneben liegt und nicht immer meinen Geschmack treffen kann. „Heute schon für morgen träumen“ erschien erst 2018, auf der Frankfurter Buchmesse konnte ich nicht daran vorbeigehen. Ich habe es für euch gelesen! Ob meine Spielman-Liebe nun zu einem Ende fand, erfahrt ihr in der aktuellen Rezension. Weiterlesen

Julia und Romeo Audible Rezension Hörbuch Review Buchtipp

David Hewson: Julia & Romeo (Hörbuch)

Wer kennt sie nicht, die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Welt, „Romeo & Julia“ von William Shakespeare aus dem Jahre 1596. Doch was bewegt jemanden, die bekannteste Liebesgeschichte aller Zeiten aus Julias Sicht zu lesen, bzw. zu hören? Gute Frage. Wie einige unter euch vielleicht wissen, liebe ich alte Geschichten – vor allem alte Liebesgeschichten. Doch diese hier, sollte die wohl älteste Liebesgeschichte meiner The-Booklettes-Rezensionsliste werden. Außerdem waren die über 9 Stunden Hörvergnügen ein weiterer Pluspunkt mein Audibel-Guthaben für „Julia & Romeo“ einzulösen. Doch hat es sich letztendlich gelohnt oder ist David Hewson mit seinem Versuch gescheitert? Weiterlesen