Frankfurter Buchmesse After FBM Leseliste Buchliste

Buchliebe: Isas „After-Buchmesse-Leseliste“

Für mich ist eine Buchmesse vergleichbar mit einer Tupperparty. Ich war zwar noch nie auf einer und habe es in naher Zukunft auch nicht vor, aber so stelle ich mir eine vor. Gleichgesinnte unter sich, ein Thema, um das sich alles dreht, wahnsinnig viel Spaß und am Ende gehen alle total zufrieden nach Hause, meistens mit weniger Geld in der Tasche und dafür einer gewissen Ausbeute.

Ofelia und ich haben uns in diesem Jahr die volle Dröhnung Tupperware…äh…Bücher gegeben, auf der Frankfurter Buchmesse. Für meinen Kontostand war es ein Glücksfall, dass man erst am letzten Messetag, an dem nur noch Ofelia vor Ort war, direkt am Stand auch etwas kaufen konnte. So habe ich mich „nur“ mit sehnsüchtigen Blicken durch die Massen gewühlt und mir eine ellenlange „Wunschleseliste“ erstellt.  Weiterlesen

Buchliebe: Frankfurter Buchmesse – Teil 1

Was für ein Wochenende! Tausende Bücher, Buchfans, Autoren, Cosplayer, Promis- und „The Booklettes“ mittendrin. Spätestens seit der Leipziger Buchmesse  war für uns klar, dass wir uns die ganz große Buchsause in Frankfurt nicht entgehen lassen werden! Es fühlte sich tatsächlich auch ehrlicherweise ein wenig an wie Klassenfahrt: große Vorfreude, Unterwegs sein, (irgendwann nach x Stunden Verspätung mit der Bahn) Ankommen, viel Gegacker und eine Menge Spaß dank unseres liebsten Hobbies. Mit unseren Laufschuhen ausgestattet, haben wir uns für euch zwei Tage lang mitten ins Getümmel auf der Frankfurter Buchmesse gestürzt. Die fast 30 km, die wir in dieser Zeit zurückgelegt haben, waren tatsächlich auch wirklich knackevoll gepackt mit Eindrücken, die wir euch nachfolgend zeigen.

Weiterlesen

Kate Saunders Das Geheimnis von Wishtide Manor Buchcover Buchtipp Buchrezension Rezension

Krimi: Das Geheimnis von Wishtide Manor

Auf einmal ist er da, der Herbst. Auch, wenn das Thermometer in dieser Woche tagsüber sogar noch einmal über die 20°C-Marke klettert, zeigen es dann doch die Nebelschwaden, die Blätter an den Bäumen und die Tatsache, dass man morgens jetzt doch besser eine Jacke auf dem Weg zur Arbeit an hat. Für mich geht es am nächsten Wochenende endlich in den Urlaub, inklusive dickem Lesevorrat, so behalte ich das Sommergefühl zumindest noch zwei weitere Wochen.

Aber was passt besser zu den kalten, nebligen Tagen, die vor uns liegen, als ein Krimi?  Für alle, die es sich bald wieder mit Decke, Tee und Buch gemütlich machen, kommt hier ein Roman, der theoretisch alles mitbringt, was Spannung verspricht: Adlige Kreise, das historische London, eine raffinierte Ermittlerin und natürlich mysteriöse Todesfälle, die irgendwie miteinander in Verbindung stehen. Ob der Krimi hält was er verspricht? Weiterlesen

Highway to Heaven Katharina Bivald Buchcover Rezension The Booklettes

Frauenroman: Highway To Heaven

Was für ein schweißtreibender Sommer! Aber ich will mich nicht beschweren, denn wie wir ja wissen, ist es bis zu meinem eigentlichen Urlaub noch eine gefühlte Ewigkeit hin und ich  freue mich über jede Ablenkung und Zeitvertreib, meistens natürlich in Buchform. Also packe ich mich bei jeder Gelegenheit in ein schattiges Eckchen,  natürlich inklusive Lektüre und einem Wasservorrat, der für ein ganzes Dorf reichen würde.

Diesmal versprach der Buchtitel schon eine Menge. „Highway to Heaven“ könnte auch eine kitschige Romanverfilmung sein, die Sonntagabend im Fernsehen läuft, besetzt mit den üblichen Verdächtigen: gescheiterter Soap-Darsteller, ehemaliges Starlett, eine verkannte Charakterdarstellerin und der gealterte Schönling. Ganz so vorhersehbar ist die Handlung des Romans dann aber doch nicht gewesen. Wie es mir gefallen hat, lest ihr hier.  Weiterlesen

Ein Sommer in den Hamptons Taschenbuch Buchcover Buchtipp

Buchliebe: Isas Sommerbücher 2018

YAY! Endlich Sommerferien! Naja, zumindest für die Schüler in Deutschland- leider noch nicht für mich. Bis zu meinem Urlaub sind es noch ewig lange zwei Monate. Bis dahin  versuche ich jeden Sonnenstrahl einzufangen und jede freie Minute auf einer Wiese, wahlweise Balkon oder Terrasse, mit der Nase in einem Buch zu verbringen. 

In diesem Jahr werde ich mir sowohl einige Bücher auf meinen E-Reader packen als auch auf die klassische Variante zurückgreifen. Das hat ganz einfach praktische Gründe, denn in der Vergangenheit habe ich immer die berühmte „Büchertasche“ mit mir rumgeschleppt- und sei das Urlaubsziel noch so weit und die Anreise noch so kompliziert. Das war auf Dauer weder für meine permanten Schulter-Nacken-Verspannungen, noch für den Stauraum im Kofferraum praktikabel. Also auf ein Neues in der rückenfreundlichen E-Reader/Klassik-Version. Was ich lesen werde, erfahrt ihr jetzt!  Weiterlesen

Leipziger Buchmesse 2018 Review Isa Buch Bücher Buchtipps

Buchliebe: #LBM18 „The Booklettes“ auf der Leipziger Buchmesse

Ja, es fühlt sich ein bisschen wie Feriencamp an. Jede Menge verschiedene Leute aus der ganzen Welt treffen aufeinander, man hat ein gemeinsames Ziel oder ein gemeinsames Hobby, es ist laut und voll in Hallen, Straßenbahnen und Zügen, die teilweise auch einfach mal mitten auf der Strecke stehen bleiben und das Ziel in weite Ferne rücken lassen. Dazu kommen die typischen Grüppchen: ein paar Nerds, die Exzentriker, die Fans, die „Wichtigen“, die „Möchtegern“- und natürlich die Blogger. Fertig ist die Leipziger Buchmesse 2018. Wir haben uns für euch mitten ins Getümmel geworfen, todesmutig bei frostigen Temperaturen, Schnee und Eis. Der Schrittzähler hatte ganz schön zu tun, aber unser Bücherherz quillt jetzt schon über vor Vorfreude auf alles, was schon hoffentlich bald in unserem Regal einziehen wird. Hier gibt es die volle Ladung „Leipziger Buchmesse 2018“. 

Weiterlesen

Die Frauen von Salem Brunonia Barry Roman Buchtipp Rezension

Frauenroman: Brunonia Barry – Die Frauen von Salem

Salem ist eine sagenumwobene Stadt und untrennbar mit den berühmten Hexen-prozessen des 17.Jahrhunderts verbunden. So ist es auch nicht verwunderlich, dass dieses Thema im Zentrum des Romans steht- allerdings nicht, wie es schon so oft x-mal der Fall war, denn die eigentliche Handlung spielt in der Gegenwart. 

An Halloween 1989 erschüttert ein grausamer Mehrfachmord die Stadt. Es überleben nur ein kleines Mädchen, Callie, und eine scheinbar verwirrte Historikerin.  Das Schicksal trennt sie und führt sie erst über zwanzig Jahre später wieder zusammen, als erneut in Salem ein Halloween-Mord geschieht. 

Weiterlesen

Buchliebe: Nachts im Buchladen

Draußen ist es schon dunkel, der Buchladen ist leer, ich kann in aller Ruhe alle Bücher lesen, die ich will. Klingt herrlich, oder? Was bisher nur ein Traum war, wurde jetzt tatsächlich umgesetzt- bei der Lesenacht im Hugendubel Erfurt. Nur wenige Interessierte hatten die Chance nach Ladenschluss dabei zu sein, umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich zu denen gehören durfte, die extra noch nach 20 Uhr hereinschlüpften, bevor die Türen endgültig für alle anderen Kunden geschlossen wurden. Weiterlesen