buchcover lichter auf dem meer mit blumen in vase

Miquel Reina: Lichter auf dem Meer

Es gibt Bücher, die kaufe ich und lese sie dann ganz bewusst, wenn ich in einer ganz bestimmten Stimmung bin. Es gibt aber auch Bücher, die kaufe ich aus dem Bauch heraus und lese sie dann nur, um meinen Stapel abzuarbeiten. Oder es gibt die Buchkäufe, wo ich zuerst auf das Cover achte und dann einfach hoffe, dass mich der Klappentext genau so überzeugt, wie schon die Front. So war es bei „Lichter auf dem Meer“. Beides fand ich ansprechend- gekauft. Nun muss ich sagen, dass dieser Roman dennoch eine Weile unbeachtet in meiner Buchecke lag, weil ich bewusst in diesen Zeiten der Isolation eher seichte Literatur, oder Lektüre, wo ich schnell einen thematischen Zugang finde, präferiert habe. An einem sonnigen Tag bewaffnete ich mich nun aber mit diesem Exemplar, verzog mich auf meine Lieblingsbank im Grünen, gleich neben einer Pferdekoppel (nein, ich bin kein Großgrundbesitzer) und versank in der Geschichte von Harold und Mary. 

Ein Haus auf dem Meer und ein Abenteuer

Das Ehepaar Grape verlor den Sohn vor vielen Jahren auf tragische Weise. Das war auch der Moment, in dem sie ihre eigenen Träume und Wünsche begruben und begnügten sich mit ihrem einfachen Leben im Haus auf einer Klippe. Da dieses Haus aber ausgerechnet absturzgefährdet ist, sollen sie nach all´den Jahren, zu ihrem eigenen Besten, ausziehen und in ein Altersheim ziehen. In der Nacht vor dem Auszug stürzt das Haus, und so auch das Ehepaar, auf wundersame Weise ins Meer. Als sie am Morgen erwachen, treiben sie schon mitten auf dem Ozean und begeben sich auf eine abenteuerliche, und auch gefährliche Reise ins ewige Eis, und hoffentlich irgendwann wieder zurück nach Hause, mit der Erkenntnis, dass nicht nur ein Haus ein Zuhause sein kann. Der Leser erfährt nach und nach Episoden aus der Vergangenheit, die auf die Beziehung des Ehepaares eingehen und ihr heutiges Verhältnis erklären. Die Kapitelnamen beschreiben das Setting des folgenden Textes, bzw. skizzieren die folgende Handlung.

Fazit: Die großen Themen des Lebens auf einer Reise

cover von miquel reina lichter auf dem meer mit kaffeeIch habe tatsächlich etwas anderes erwartet, als ich den Klappentext gelesen habe, wobei ich nicht genau sagen kann, was. Mehr Kitsch? Mehr Emotionen? Mehr Hollywood? Anfangs fand ich es darum sehr schwer mich auf die Stimmung des Romans einzulassen, auch zog sich für mich erste Handlungsteil relativ lang hin. Obwohl ich z.B. schon immer ein Märchenfan war, finde ich schwer Zugang zu Sci-Fi oder Geschichten, bei denen ich weiß, dass diese Handlung nie und nimmer tatsächlich eintreten wird. Ich denke, dass ich auch darum sehr lange gebraucht habe, um mich zum Weiterlesen zu motivieren. Der wahre Tiefgang hinter der Geschichte wurde mir auch erst relativ am Schluss bewusst. Trauerbewältigung, alte Muster, Schuldzuweisungen, das Leben als Ehepaar. Viele Themen werden subtil in die Handlung eingebaut, der Leser denkt darüber nach und vergleicht die Denkanstöße mit dem eigenen Leben. Das ist doch eigentlich genau das, was ein gutes Buch ausmacht, oder? Auch, dass man wissen möchte, ob die Protagonisten wieder nach Hause kommen. Aber warum bin ich dann nicht ganz zufrieden? Vielleicht ist es der holprige Anfang des Romans, der Tiefgang, für den ich nicht Stimmung war, oder die großen Themen des Lebens, die ich gerade nicht wälzen möchte. Es ist dennoch ein gutes Buch, das man sicher auch schnell durchlesen kann, wenn man sich darauf einlässt. 

 

 

Autor: Miquel Reina

Verlag: Penguin

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Ein Gedanke zu “Miquel Reina: Lichter auf dem Meer

  1. johannaschreibtwas schreibt:

    Oh, da haben wir etwas gemeinsam: Ich wähle auch viele Bücher oft wegen eines besonders schön gestalteten Covers aus! 🙂 Daher hätte ich „Lichter auf dem Meer“ mit Sicherheit auch mitgenommen, obwohl ich auch nicht gerade ein Fan von „unrealistischen“ Handlungen und Welten bin. Aber was du schreibst, hört sich tatsächlich ganz gut an: Ist ja manchmal auch ganz schön, sich so mitreißen und überraschen zu lassen. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s