Eine Handvoll Worte Jojo Moyes Rowohlt Verlag Buchtipp Rezension

Jojo Moyes: Eine Handvoll Worte

Ein Jahrzehnte alter Brief, das Herz, das jemand anderen gehört und der Tatsache, dass man doch eigentlich alles hat, was man sich immer gewünscht hat. Aber tatsächlich ALLES? Jojo Moyes fesselt den Leser mit einer Geschichte, die sich in verschiedenen Zeitsträngen abspielt- wie es mir gefallen hat? Lest selbst! 

Eine Handvoll Worte Jojo Moyes Rezension Buchtipp The Booklettes Rowohlt Verlag

(Bildquelle: rowohlt.de)

Autor: Jojo Moyes

Verlag: Rohwolt

Bewertung: 5 von 5 Sterne

 

Dieses Buch hat mich vollkommen überrascht! Ich habe jede Zeile so genossen und so stark mitgefiebert und mitgefühlt wie selten. Jojo Moyes schafft es einfach immer wieder mich zu packen wie keine andere Autorin. Die Geschichte hat mich so berührt und auch sehr zum Nachdenken angeregt. Denn heutzutage ist es leider nicht mehr so romantisch wie damals, als noch Briefe heimlich zugesteckt wurden. Damals, als man sich noch vor so vielem gescheut und gegen etwas gewehrt hat. Eine Liebe die über Jahrzehnte anhält, allein durch die Erinnerungen an eine Liebesromanze. Eine so tolles und doch so trauriges Buch, was ich jedem nur ans Herz legen kann! Ein Wahres auf und ab.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s