Karen Swan Ein Sommer in den Hamptons Buchtipp Rezension The Booklettes

Frauenroman: Karen Swan – Ein Sommer in den Hamptons

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, wir haben noch immer einige Weihnachtsplätzchen übrig und sind quasi mitten im Winterblues angekommen. Wer hat schon Zeit und Muse und begibt sich zum Feierabend an die frische Luft oder zum Sport, um dagegen anzukommen? Jetzt mal von denen abgesehen, bei denen „Mehr Sport“ auf der Vorsatzliste ganz oben steht. Der Sommer ist jedenfalls gefühlt noch viel zu weit entfernt, der nächste Urlaub auch. Gut, dass Karen Swan uns mit in die Hamptons nimmt, einem Kleinod nahe New York, in dem sich alles im Sommer trifft, was Rang und Namen hat, oder ihn zumindest angeheiratet hat.  Weiterlesen

Anne Sanders Sommer zum Glück Rezension Buchtipp The Booklettes

Frauenroman: Anne Sanders – Sommerhaus zum Glück

Wir tun etwas gegen den Januarblues! Wir holen für euch den Sommer zurück, mit Büchern, die nicht nur den Sommer im Titel tragen, sondern ihn beim Lesen auch direkt zu euch aufs Sofa bringen. Und wo wir schon beim Träumen sind: ich sage nur „Bed & Breakfast in Cornwall“. Na, habt ihr da auch die tollsten Bilder vor Augen? Die Klippen, das Meer, die pittoresken Häuser mit den historischen Fassaden. Bleibt jetzt genau dort, denn darum geht es in diesem Roman…und natürlich um die Liebe. Weiterlesen

Frauenroman: Jenny Colgan – Die kleine Sommerküche am Meer

the booklettes-sommerkueche am meer-rezension

(Bildquelle: privat)

Gefühlt ist der Sommer eine halbe Ewigkeit her, oder? Ok, rein rechnerisch sind jetzt auch schon einige Monate vergangen, seitdem wir barfuß über eine Wiese gelaufen sind und eine leichte Sommerbräune auf den Armen hatten. Bevor ich jetzt aber anfange zu jammern, zaubere ich euch und mich lieber zurück. Das funktioniert natürlich mit entsprechender Lektüre. Darum stelle ich euch in den nächsten Tagen die Bücher vor, die nicht nur den Sommer im Titel tragen, sondern, die ich auch im letzten Sommer gelesen habe- quasi für das ultimative Sommerfeeling im Januar.  Weiterlesen

lori nelson spielman-romane-cover-the booklettes

Lori Nelson Spielman: Heute schon für morgen träumen

Es war ein Glücksgriff damals in meinem Lieblingsbuchladen in Füssen. Die freundliche Fachverkäuferin riet mir einen Roman von der mir unbekannten Autorin Lori Nelson Spielman zu lesen. Es war „Morgen kommt ein neuer Himmel“. Buntes Cover, langer Autorenname. Ich begann zu lesen…und las…und las…und hörte nicht mehr auf, bis ich an nur einem Wochenende den Roman komplett durch hatte und mir am Montag darauf sofort „Nur einen Horizont entfernt“ besorgte. Seitdem habe ich auf jede Neuerscheinung hingefiebert, stets mit der Haltung, dass doch jeder Autor durchaus mal daneben liegt und nicht immer meinen Geschmack treffen kann. „Heute schon für morgen träumen“ erschien erst 2018, auf der Frankfurter Buchmesse konnte ich nicht daran vorbeigehen. Ich habe es für euch gelesen! Ob meine Spielman-Liebe nun zu einem Ende fand, erfahrt ihr in der aktuellen Rezension. Weiterlesen

sue moorcroft-mistelzweigzauber-the booklettes

Sue Moorcroft: Mistelzweigzauber

Das neue Jahr steht schon in den Startlöchern und wir hoffen, ihr habt die freien Tage genutzt, um es euch gemütlich zu machen, zu lesen und tonnenweise Plätzchen zu futtern. Weihnachten haben wir euch auf unserem Instagram-Kanal zum ersten Mal eine Rezension in den „Insta-Stories“ präsentiert, quasi eine Premiere für uns. Wir haben zukünftig vor eher dort, als wie bisher auf Youtube, in kurzen Videos unsere Meinung zu Büchern zu teilen. Zwei Mädels, ein Buch, (meistens) zwei verschiedene Meinungen. Wir lesen für euch! Wie uns „Mistelzweigzauber“ von Sue Moorcroft gefallen hat, haben wir euch noch einmal zusammengefasst.

Weiterlesen

Michelle Obama: Becoming

cover-michelle obama-becoming-rezension-the booklettesEs ist das meistverkaufte Buch des Jahres 2018 in den USA. Es ist ihre Autobiografie. Es ist der aufgeschriebene Lebensweg der ehemaligen First Lady Amerikas, vom armen Vorort Chicagos bis zum Leben im Weißen Haus. Mit einer Startauflage von 200 000 Exemplaren kann man sich in etwa vorstellen, wie viel Zulauf sich der Goldmann Verlag von diesem Werk erhofft, kein Wunder bei dem internationalen Interesse und der Masse an Vorbestellungen weltweit. In 31 Ländern ist „Becoming“ zeitgleich erschienen, 6 Dolmetscher haben an den über 500 Seiten gearbeitet. Große Erwartungen also auch meinerseits… Weiterlesen

Ein Tag im Dezember The Booklettes Review Buchtipp Rezension Frauenroman Liebesroman Hörbuch Audible

Josie Silver: Ein Tag im Dezember (Hörbuch)

Geht es euch genauso? An den unterschiedlichen Jahreszeiten möchte ich am liebsten Bücher lesen, die sich auch in dem jeweiligen Zeitraum abspielen. Im Sommer liebe ich es Bücher zu lesen, die sich beispielsweise am Strand abspielen oder an einem sonnigen Urlaubsort. Nur um das „Summer Feeling“ zu unterstreichen. Das gleiche gilt natürlich für den Winter. Wenn in der Geschichte, die weihnachtliche und zauberhafte Umgebung bis ins kleinste Detail beschrieben wird.  Das gleiche wünschte ich mir für „Ein Tag im Dezember“ von Josie Silver. Wenn schon der Monat in dem Titel vorkommt, darf ich doch wohl viel Schnee, Lichterketten und Tannenbäume erwarten oder? Weiterlesen

Julia und Romeo Audible Rezension Hörbuch Review Buchtipp

David Hewson: Julia & Romeo (Hörbuch)

Wer kennt sie nicht, die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Welt, „Romeo & Julia“ von William Shakespeare aus dem Jahre 1596. Doch was bewegt jemanden, die bekannteste Liebesgeschichte aller Zeiten aus Julias Sicht zu lesen, bzw. zu hören? Gute Frage. Wie einige unter euch vielleicht wissen, liebe ich alte Geschichten – vor allem alte Liebesgeschichten. Doch diese hier, sollte die wohl älteste Liebesgeschichte meiner The-Booklettes-Rezensionsliste werden. Außerdem waren die über 9 Stunden Hörvergnügen ein weiterer Pluspunkt mein Audibel-Guthaben für „Julia & Romeo“ einzulösen. Doch hat es sich letztendlich gelohnt oder ist David Hewson mit seinem Versuch gescheitert? Weiterlesen

Liebe ist die beste Therapie Diogenes Verlag John Jay Osborn The Booklettes Buchtipp

Frauenroman: Liebe ist die beste Therapie

„Die Liebe ist…“ – Um die Liebe zu beschreiben gibt es unendlich viele Gedichte und Interpretationen. Ein unkontrollierbares Gefühl, mal himmlisch mal qualvoll. Mal ganz einfach und simpel und mal kompliziert und schwierig. Doch, dass die Liebe die Antwort auf alle Fragen sein soll haben wir alle schon einmal gehört, richtig? Das Buch entdeckte ich zum ersten Mal bei der LITBLOG Convention 2018 in Köln, am Diogenes-Stand. Ich dachte sofort, „Das klingt interessant. Das muss ich lesen!„. Schließlich hatte ich es für den Sommerurlaub eingepackt und las es am Strand von Makarska, Kroatien. Wenn ihr Wissen wollt, ob ich John Jay Osborn recht gebe und die Liebe als die beste Therapie sehe, könnt ihr hier nachlesen. 

Weiterlesen

The Booklettes-Gluecksorte in Erfur-Jessika Fichtel

Was für`s Herz: Glücksorte in Erfurt

cover-gluecksorte-in-erfurt-the-booklettes-interview

(Bildquelle: privat)

Die festliche Beleuchtung hängt schon in den Straßen, im Supermarkt sind wir von Süßigkeiten in leuchtendem Rot umzingelt, von Lebkuchen und Spekulatius mal abgesehen, und es werden Adventswochenenden verplant. Wir können es nicht mehr leugnen: Weihnachten rückt immer näher. Für alle, die schon dezent Panik schieben, was sie ihren Liebsten in diesem Jahr unter den Baum legen, gibt es jetzt hier quasi das ultimative Rundum-Sorglos-Paket in Buchform. Weiterlesen